Traktor und Veteranentreffen 2014

Am 12. – 14.09.2014

Plakat Traktorentreff-500x697

Weitere Angaben im Programm.

Traktor und Veteranentreffen 2013

Der Förderverein der Rockfreunde Rengsdorf lud am diesem Wochenende zum 16. Traktor- und Veteranentreffen auf den Waldfestplatz nach Rengsdorf ein. Viele Traktoren, Unimogs, Motorräder und andere Nutzfahrzeuge hatten sich auf den Weg nach Rengsdorf gemacht.

Presse2013Rengsdorf. Auch einige Standmotoren waren in Rengsdorf zu bestaunen. Drei Tage lang stand der Waldfestplatz ganz im Zeichen der land- und forstwirtschaftlichen Maschinen, sowie der Oldtimer. Es sind die Liebhaber, die die Oldtimer sammeln, reparieren, hegen und pflegen. Zum Einsatz kommen die herausgeputzten Traktoren meist nur noch auf den Treffen mit Gleichgesinnten oder um Holz aus dem Wald zu holen.

Bei den Traktoren gab es nicht nur die gängigen Marken zu bewundern, die Besucher konnten auch bei uns nicht so bekannte Hersteller wie der holländische Bungartz oder die Schlepper von dem Oberschwäbischen Familienunternehmen Bautz bestaunen. Viele Fahrer trafen schon am Freitagabend mit ihren Traktoren ein. Etliche hatte einen Wohnwagen dabei und campierten auf dem Waldfestplatz. Für die Kinder gab es eine ganze Reihe von Attraktionen, wie zum Beispiel der Kletterpark.

Nach einem nassen Samstag startete der heutige Sonntag (15.9.) mit einem Fahrerfrühstück und einem anschließenden musikalischen Frühschoppen mit dem Akkordionclub-Bonefeld. Den ganzen Tag über strömten die Besucher zum Waldfestplatz, um die alten Schätzchen zu bewundern. Angenehme Temperaturen und das kulinarische Angebot luden zum Verweilen ein.

Wolfgang Tischler
Freitag 13. Sept.
17 Uhr Fassanstich

Samstag 14. Sept.

Traditionelles Fahrerfrühstück

Dorfabend nach alter Waldfesttradition

mit Live-Musik und Bildervorführung von Alt-Rengsdorf

 

Sonntag 15. Sept.

Traditionelles Fahrerfrühstück

musikalischer Frühschoppen mit dem Akkordionclub-Bonefeld
Kinderprogramm mit Unterstützung der Pfadfinder DPSG-Kurtscheid

 

 

Viele alte Fahrzeuge und Raritäten werden erwartet.
Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Veranstalter: Förderverein Rockfreunde Rengsdorf e.V.

Traktor und Veteranentreffen 2012

Rengsdorf war Mekka für Traktoren- und Veteranenfans

Der Förderverein der Rockfreunde Rengsdorf lud am vergangenen Wochenende zum 15. Traktor- und Veteranentreffen auf den Waldfestplatz nach Rengsdorf ein. Rund 180 Traktoren, Unimogs, Motorräder, Standmotoren und andere Nutzfahrzeuge waren nach Rengsdorf gekommen.

2012

Zwischendurch wurde auch schon einmal Proberunden gedreht. Fotos: Wolfgang Tischler
Rengsdorf. Drei Tage lang stand der Waldfestplatz ganz im Zeichen der land- und forstwirtschaftlichen Maschinen, sowie der Oldtimer. Keines der Fahrzeuge war mehr im richtigen professionellen Einsatz. Es die Liebhaber, die die Oldtimer sammeln, reparieren, hegen und pflegen. Zum Einsatz kommen die herausgeputzten Traktoren meist nur noch auf den Treffen mit Gleichgesinnten oder um Holz aus dem Wald zu holen.

Bei den Traktoren gab es nicht nur die gängigen Marken zu bewundern, die Besucher konnten auch bei uns nicht so bekannte Hersteller wie der holländische Bungartz oder die Schlepper von dem Oberschwäbischen Familienunternehmen Bautz bestaunen. Bei den Autos gab es zum Baispiel einen Mercedes SL oder eine Corvette C1 zu bestaunen. Der C1 wurde von 1953 bis 1962 gebaut und zog auf dem Waldfestplatz die Blicke auf sich.

Viele Fahrer trafen schon am Freitagabend mit ihren Traktoren ein. Etliche hatte einen Wohnwagen dabei und campierten auf dem Waldfestplatz. „Es lohnt sich, denn was gibt es schöneres als abends am Lagerfeuer zu sitzen und mit Kollegen zu fachsimpeln.“, war die Meinung der Traktorfans. Für die Kinder gab es eine ganze Reihe von Attraktionen, wie zum Beispiel der Kletterpark.

Der Sonntag startete mit einem Fahrerfrühstück und einem anschließenden Frühschoppen. Den ganzen Tag über strömten die Besucher zum Waldfestplatz, um „Alles was alt war“ zu bewundern. Strahlender Sonnenschein und warme Temperaturen luden zum Verweilen ein.

Wolfgang Tischler

plakat2012